logo

Bodenbeläge

Den richtige Bodenbelag finden

Welcher Bodenbelag ist der Richtige für mich? Wie beeinflusst er das Raumklima, in dem er verlegt worden ist und warum ist die Wahl des richtigen Bodenbelags so wichtig bei der Renovierung?

Es ist gar nicht so leicht, den passenden Boden zu finden, da es neben dem klassischen Teppichboden und dem edlen Holzparkett inzwischen eine Vielzahl an neuen und wieder entdeckten Materialien gibt, die sich wunderbar als Boden verlegen lassen. Die Wahl des Bodens ist nicht nur für Privathaushalte wichtig, sondern auch im gewerblichen Bereich.

Welche Vor- und Nachteile haben Bodenbeläge und welcher Bodenbelag ist unser Favorit?

Der Vorteil beim Teppichboden liegt eindeutig in der angenehmen Haptik. Wer es kuschelig mag, liegt mit Teppichboden richtig. Ebenfalls ist er für Hausstaub Allergiker geeignet, da sich die Allergene im Teppichboden besser beseitigen lassen. Flecken sind dagegen schwieriger zu entfernen, als bei einem glatten Boden.

Holzböden haben ebenfalls eine angenehme Haptik und bei guter Pflege eine lange Haltbarkeit. Die Pflege ist sehr wichtig, da Holz empfindlich auf Feuchtigkeit reagiert und darauf geachtet werden sollte, dass keine Feuchtigkeit in den Boden eindringen kann, da das Holz sonst aufweicht. Holzböden gewinnen mit der Zeit an Charme und es gibt sie in verschiedenen Designs und Holzarten. Holzböden liegen zur Zeit im Trend und inspirieren die Hersteller von Kunststoffböden dazu, die Optik der Hölzer nachzuahmen.

Wer dabei direkt an Laminat denkt, liegt schonmal nicht daneben. Laminat gibt es in verschiedenen Holzoptiken und ist deutlich günstiger als das Original aus Holz. Allerdings schafft es ein Laminat nur bedingt, wie ein echter Holzboden auszusehen, da natürliche Abweichungen der Farbe und der Struktur schwierig darzustellen sind.

Eine beliebte Alternative zu Laminat ist Bodenbelag aus Vinyl. Dieser strapazierfähige Boden aus Kunststoff lässt sich schwimmend verlegen oder kann direkt geklebt werden, er ist sogar für Badezimmer geeignet. Vinyl ist in jeder denkbaren Optik erhältlich, ob Holz-, Fliesen-, oder Steinoptik.

Dasselbe gilt für Fliesen. Vintage Designs mit Mustern und Grafiken erleben zur Zeit eine Renaissance und beleben die Räume. Fliesen gibt es in verschiedenen Optiken wie etwa Beton, Marmor oder Holz. Sie sind leicht zu reinigen, allerdings dauert das Verlegen länger, als bei einem Laminat oder Parkett.

Neben den Bodenbelägen, die man am Stück erwerben kann, gibt es Böden, die gegossen werden. Wie beispielsweise Beton oder Epoxidharz, welche auf jeden Fall von einem Profi gegossen werden sollten. Diese Böden können sehr individuell gestaltet werden.

Unser Bodenfavorit ist schwierig zu wählen, da wir immer darauf bedacht sind, dass die Bodengestaltung zum Stil des Raums und der Funktion passend ausgewählt wird. Wir lieben hochwertige Materialien, die lange halten und strapazierfähig sind.

 

Wir von hysenbergh passen uns natürlich ganz Deinen Wünschen an, und beraten Dich fachmännisch rund um Dein Projekt. Überzeuge dich selbst von unserer Arbeit und unseren Projekten, wir freuen uns über Deine Kontaktanfrage.