logo

Licht im Raum

Um ein schönes Ambiente in einem Raum zu erzeugen, benötigt der Raum genügend Licht. Beim Einrichten kann das Thema Licht schonmal in den Hintergrund rücken, weil man mit vielen anderen Dingen beschäftigt ist.

Aber warum ist Licht so wichtig?

Licht ist essenziell, es gehört zu unserem Leben. Vor der Zeit der künstlichen Lichtquellen war das Feuer und das Sonnenlicht der buchstäblich einzige Lichtblick der Menschen.

Man stand mit dem Sonnenaufgang auf und ging zum Sonnenuntergang zu Bett, das Licht bestimmte den Tagesablauf und auch  heute noch beeinflusst uns die Sonne. Im Sommer fühlen wir uns aktiv, im Winter ziehen wir uns etwas zurück. Es gibt sogar Lichttherapien, die hilfreich gegen depressive Verstimmungen eingesetzt wird.

Ohne Licht sehen wir nichts. Wir fühlen uns zur Helligkeit hingezogen, lassen uns vom Licht steuern. Kein Wunder also, dass wir uns an schön beleuchteten Plätzen gerne aufhalten.

Beim Einrichten unseres Zuhauses achten wir auf viele Details, damit wir uns wohlfühlen. Um den Wohlfühlfaktor noch zu steigern, ist die Auswahl der richtigen Lichtquellen wichtig. Der Einsatz einer Hauptbeleuchtung ist einfach zu wenig, um einen Raum auszuleuchten.

Beleuchtung


Welche Beleuchtungsarten gibt es?

Wie bereits angesprochen, gibt es die Allgemeinbeleuchtung, die Hauptlichtquelle eines Raums. Dies kann eine große Pendelleuchte sein oder ein paar Deckenstrahler. Diese Beleuchtung wird eingesetzt, wenn man den Raum wirklich hell erleuchten möchte und viel Licht braucht.

Stimmungsleuchten, oder auch sekundäre Beleuchtung genannt, sollte niemals in einem Raum fehlen. Das können mehrere Leuchten sein, die an verschiedenen Stellen im Raum angebracht sind. Es können Wandleuchten sein, Tischleuchten oder Stehleuchten.

Indirekte Beleuchtung ist auf den ersten Blick nicht genau erkennbar. Man nimmt sie eher unbewusst wahr, da sie sich oftmals hinter Möbeln oder unter Kanten versteckt, um den Raum in ein schönes Ambiente zu tauchen.

Beleuchtung

Funktionsleuchten dienen, wie der Name es verrät, einer bestimmten Funktion. Funktionsbeleuchtung kann in Schränken integriert sein damit man einen besseren Überblick hat oder dienen als Leseleuchten.


Bei der Integrierung der Beleuchtung geht man Schritt für Schritt vor und sollte die Lampen optisch aufeinander abstimmen und das Licht gleichmäßig verteilen. Die Helligkeit der verschiedenen Leuchten sollte ebenfalls auf einander abgestimmt sein. Die Hauptbeleuchtung darf dabei etwas heller sein.

Aber nicht nur in Privathaushalten spielt Licht eine besondere Rolle. Im geschäftlichen Umfeld ist Licht sogar noch viel wichtiger, da durch Lichtsteuerung und Beleuchtungskonzepte der Kunde durch den Laden gelenkt wird und auch von außen erst auf ihn aufmerksam wird. Wer geht schon gerne in einen dunklen Laden hinein? Ein Kunde kann Ware nur kaufen, wenn er sie auch sehen kann. Verkaufssteuerung durch Licht ist eine einfache Methode, um den Umsatz zu steigern – man muss nur wissen, wie!


Lichtkonzepte gehören ebenso zu einem Umbau wie ein schön verlegter Fußboden oder ein neuer Anstrich. Die richtige Beleuchtung für Dein neues Bauvorhaben, egal ob privat oder gewerblich, suchen wir gerne für Dich aus – wir bringen Licht in Deinen Raum.

Unter dem Menüpunkt Projekte findest Du ein paar Einblicke in unsere Arbeit und weitere Infos rund um hysenbergh findest du hier. Wir freuen uns, Dich und dein Projekt kennenzulernen. Wie Du uns erreichen kannst, erfährst Du unter dem Menüpunkt Kontakt.

Beleuchtung

Bilder Quelle

 

 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen zu ermöglichen. Hier erfahren Sie mehr: Impressum | Datenschutz